Ziele

Im Umfeld des Köln/Bonner Flughafens sind ca 400.000 Menschen den Lärmbelästigungen des Flughafens ausgesetzt. Insbesondere der Nachtfluglärm stellt eine wesentliche Gefährdung unser aller Gesundheit dar.

Köln/Bonn ist europaweit der Flughafen mit den meisten Flugbewegungen in der Kernnacht. Entgegen einer weit verbreiteten Ansicht handelt es sich nicht nur um Frachtflieger. Je nach Jahreszeit beträgt der Anteil der Passagiermaschinen bis zu 40%

Unser vorrangiges Ziel ist es, die immense Nachtflugbelastung in Köln/Bonn deutlich zu reduzieren. Da sich ein vollständiges Nachtflugverbot nur langfristig durchsetzen lässt, streben wir zunächst eine Reihe von Verbesserungen in Teilschritten an – dazu gehören:

  • ein Passagier-Nachtflugverbot in der Kernzeit der Nacht von 0:00 bis 5:00 Uhr
  • die Herausnahme der lautesten Flugzeugmuster aus der Nacht
  • die Einführung von Lärmobergrenzen und eine Lärmkontingentierung
  • die Einführung eines Lärmminderungskonzepts mit verbindlichen und  überprüfbaren Lärm-minderungszielen.

Dafür setzen wir uns ein.

Sehen Sie hierzu auch unseren pdf-Flyer: Flyer LSG