Lärmentwicklung

Vorbemerkung zu wichtigen schalltechnischen Grundbegriffen

In Gutachten, Schriftsätzen und Statistiken welche sich mit dem Thema Fluglärm befassen, tauchen immer wieder Fachbegriffe wie Einzelschallpegel, Dezibel [abgekürzt: dB(A)] sowie Dauerschallpegel auf. Die Bedeutung solcher akustischen Grundbegriffe bedarf zur Verständlichkeit der Messwerte  sicher einer Erläuterung:

Ein Einzelschallpegel ist ein Schall(druck)pegel und wird in Dezibel (dB)  ausgedrückt. Es ist ein physikalischer Messwert des maximalen Schalldrucks eines Fluggeräusches.Eine völlig andere Bedeutung hat hingegen der Dauerschallpegel (der daher niemals mit dem Einzelschallpegel in einen Topf geworfen werden darf!).  Der Dauerschallpegel ist ein Mittelungspegel, der angibt, wieviel Menge an Lärm an einem bestimmten Ort aufgetreten ist. Dauerschallpegel werden für ganz unterschiedliche lange Zeiträume berechnet (Tag, Nacht, Halbjahr, Jahr); sie bilden sich aus den im Berechnungszeitraum am gleichen Ort gemessenen oder auch berechneten Einzelschallpegeln und werden über die Gesamtdauer ihres Zeitraums gemittelt.

Wichtig ist, dass Dauerschallpegel rein theoretische Rechengrößen sind, dass es sich also nicht um „hörbare“ Schallpegel handelt. Nach aktuellem Fluglärmgesetzt gilt für Deutschland derzeit der „Energie-äquivalente“ Dauerschallpegel Leq3.
Der Äquivalenzparameter „3“ bedeutet, dass eine Erhöhung des Zahlwerts um 3 dB(A) eine Verdoppelung der Lärmimmission,  bzw. eine Verminderung um 3 dB(A) eine Halbierung  bedeutet.
Anhand dieser Lärmtabelle können Sie Lärmquellen besser zuordnen: Pegelwahrnehmbarkeit

Werte der Messstellen
Wir sind bemüht, die Aufzeichnungen der Lärmwerte übersichtlich in einheitlichen Tabellen zu dokumentieren und zugänglich zu machen.

Hier unsere Standorte:

  • Hennef – Lichtenberg
  • Hennef – Happerschoss
  • Hennef – Kurhausstrasse
  • Hennef – Geistingen
  • Windeck
  • Köln – Grengel
  • Köln – Rath/Heumar
  • Bergisch Gladbach-Bensberg

Die Anzahl der jährlichen Flugbewegungen an unseren Messstellen finden Sie hier: Jahreszahlen 2015 zu 2014