All posts by Manfred Stößer

Planfeststellungsverfahren am Flughafen

Durch die Initiative der LSG und einen langjährig geführten Prozess bis zum Bundesverwaltungsgericht wird am Flughafen erstmals ein Planfeststellungsverfahren durchgeführt.
Das Gericht hat u.a. entschieden, dass künftig nicht nur S/L Bahnen und Rollwege einem derartigen Verfahren zu unterziehen sind, sondern auch alle kapazitätsrelevanten Infrastruktur-Maßnahmen auf dem Flughafengelände!
In der Presse finden Sie bereits viele Informationen. Stellvertretend  hier die Artikel des Bonner General Anzeigers  sowie aus der Rhein Sieg Rundschau.

Es ist die 1. und wohl einmalige Gelegenheit und Chance für alle lärmgeplagten Anwohner, sich zu den überzogenen Ausbauplänen des Flughafens zu äußern! Der Vorstand der LSG hat hier weder Kosten noch Mühen gescheut und hofft auf ein ebenso starkes Engagement der Bevölkerung!

Um Ihnen das Studium der mehr als 4.000 Seiten umfassenden Unterlagen zu ersparen sowie  Meinungsbildung und Meinungsäußerung zu erleichtern, haben wir folgende Unterlagen mit anwaltlicher Beratung für Sie zusammengestellt:

Kurzinformation der LSG zum PFV:  LSG Information
Mitgliederanschreiben zum PFV:        Mitgliederbrief  

Nur wer in den rot unterstrichenen Kommunen wohnt kann unterzeichnen bzw. Einwände erheben:   PFV-Gebiet

Aktualisierung: Bitte drucken Sie die Unterschriftenliste quer aus.
Motivieren Sie Familienmitglieder, Verwandte, Bekannte, Freunde etc zur Unterschrift damit die Blätter voll werden. Auch Kinder dürfen unterschreiben.
Wir bekommen sehr viele Listen mit nur 1 oder 2 Unterschriften zugeschickt – da geht noch was!
Liste zum Drucken und Vervielfältigen:    Unterschriftenliste
Merkblatt zu dieser Liste:                          Merkblatt Unterschriftenliste

Als Formulierungshilfe ein Musteranschreiben welches Sie downloaden und möglichst ändern / vervollständigen oder Teile davon  in ein persönliches Schreiben einkopieren können:            Muster-Einwendung

Diese Anzeige erscheint gestaffelt in den kostenlosen Wochenblättern sowie Tageszeitungen im Einzugsbereich des  Köln/Bonner Flughafens:   Inserat LSG-WZ

Damit wir als LSG einen Überblick über die Einwendungen haben bitten wir darum, diese fristgerecht an unsere Geschäftsstelle zu senden. Wir werden diese dann bündeln und persönlich nach Düsseldorf bringen.

Die gesamten PFV-Unterlagen können Sie auf der Seite des Verkehrsministeriums in Düsseldorf einsehen. Hier der Link:
http://www.vm.nrw.de/verkehr/luftverkehr/Planung/index.php

Natürlich freuen wir uns wenn auch Sie die LSG durch
Ihre Mitgliedschaft unterstützen!

 

Die Wahrheit über die Gebührenerhöhung!

Höhere Entgelte für nächtliche Passagierflüge – mit dieser Überschrift – woraus der Kölner Stadt-Anzeiger  „Nachtflüge werden teurer“ machte – erweckt der Flughafen zum wiederholten Male in der Öffentlichkeit und bei Politikern den Eindruck, hier wird etwas getan das den Passagierverkehr zwischen 22 und 6 Uhr signifikant reduziert. Dabei werden Prozentzahlen genannt die auszuweisen scheinen, dass hier ein wirksamer Unterschied zwischen den Tag- und Nachtgebühren entsteht. Dieser Unterschied soll die den Nachtflugverkehr betreibenden Fluggesellschaften dazu veranlassen, diesen in Köln/Bonn einzustellen. Was aber ist tatsächlich dran? Die LSG benennt die richtigen Faktoren! Hier weiterlesen Die Wahrheit über die Gebührenerhöhung!