Pressespiegel

Der Kölner Stadt Anzeiger veröffentlichte am vergangenen Samstag ein Interview mit dem Vorsitzenden der LSG Albert Müller und seinem Stellvertreter Wolfgang Hoffmann. Das Interview – geführt von Lutz Feierabend und Corinna Schulz – kann doch einige dringliche Fragen beantworten.

Im Deutschlandradio wurde ein Hörfunkbeitrag über den Köln/Bonner Flughafen gesendet, in welchem auch unser stv. Vorsitzender Wolfgang Hoffmann zu Wort kommt.

Beide Links finden Sie unter http://www.fluglaerm-koeln-bonn.de/index.php/presse/veroeffentlichungen/

Aktuelle Pressemitteilung der LSG

In aktuellen Presseveröffentlichungen des Flughafens Köln/Bonn wird der starke Anstieg des Passagieraufkommens als großer Erfolg gefeiert. Nicht erwähnt wird jedoch die damit verbundene starke Zunahme der Lärmbelästigung für die Anlieger.
Die Lärmschutzgemeinschaft reagiert mit einer entsprechenden Pressemitteilung, in welcher auch die irreführenden Informationen des Flughafens zur Lärmentwicklung insgesamt korrigiert wird.
Lesen Sie die PM hier:   PM-06.10.16

Wichtige Fakten zum Flughafen

Der Deutsche Ärztetag forderte 2012 ein komplettes Nachtflugverbot. Diese Forderung wurde vom damaligen Präsidenten des Umweltbundesamts, Jochen Flasbarth (inzwischen Staatssekretär im Bundesumweltministerium), de facto unterstützt, als er ebenfalls in 2012 für alle stadtnahen Großflughäfen ein komplettes Nachtflugverbot empfahl.

Doch wie sieht die Realität vier Jahre später aus, insbesondere im Nachtflug-Mekka Köln/Bonn?

Wir haben die Antworten  hier in unserem Faktenpapier zusammengestellt: Fakten-Forderungen

Und hier die entsprechenden Statistiken: Nachtflug-Statistiken